Ausgezeichnete Weine in Großen Flaschen
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 1.11.2008

§ 1 Allgemein

Für alle Bestellungen des Kunden bei Magnum Cum Laude, Katja Wagner (nachfolgend MCL), gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Geschäftsbedingungen der Kunden finden keine Anwendung, es sei denn, MCL hätte ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Preise

Alle in diesem Angebot veröffentlichten Preise sind Bruttopreise inkl. der aktuell in Deutschland geltenden Mehrwertsteuer von 19 %, ggf. zzgl. Versandkosten. Bei der Lieferung ins EU-Ausland und bei Vorliegen einer aktuellen USt-ID-Nummer und nachgewiesener gewerblicher Tätigkeit des Rechnungsempfängers kann die Mehrwertsteuer unter Umständen erlassen werden. Bei Lieferung in Drittländer (CH, FL) entfällt die deutsche Mehrwertsteuer.

§ 3 Vertragsschluss

MCL wird den Kunden über den Eingang seiner Bestellung und die Bestätigung des Auftrages per E-Mail informieren. Der Kaufvertrag kommt mit Lieferung der Ware zustande. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

§ 4 Zahlungsbedingungen

  1. Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von MCL.
  2. Der Kaufpreis wird mit der Auftragsbestätigung fällig. Der Kunde muss mit den auf den Websites zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Zahlungsweisen und innerhalb der dort angegebenen Frist zahlen.
  3. Skonto darf nicht abgezogen werden.
  4. MCL bietet z. Zt. nur Möglichkeiten der Bezahlung durch Vorkasse.

§ 5 Haftungsbeschränkung, offensichtliche Mängel, Mängelrechte

  1. Bei Transportschäden liefert MCL kostenfrei noch einmal.
  2. Haftet MCL gemäß der gesetzlichen Bestimmungen für einen Schaden des Kunden aufgrund einfacher Fahrlässigkeit, so gilt Folgendes: Die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit besteht nur bei Verzug oder Unmöglichkeit oder Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht und ist auf den voraussehbaren typischen Schaden (vertragstypischer Durchschnittsschaden) begrenzt. Die Haftungsbegrenzungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  3. Im Übrigen bleibt die gesetzliche Haftung von MCL unberührt, insbesondere die Haftung für Vorsatz, arglistiges Verschweigen eines Mangels, grobe Fahrlässigkeit sowie eine etwaige verschuldensunabhängige Haftung (beispielsweise nach dem Produkthaftungsgesetz). Unberührt bleibt auch eine etwaige Haftung aus der etwaigen Übernahme einer Garantie.
  4. Die Haftungsregelungen nach § 6.2 und § 6.3 gelten auch gegenüber Dritten, die in den Schutzbereich der Vertragsbeziehung einbezogen werden.
  5. Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Erst bei Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern.

§ 6 Datenschutz

  1. MCL wird die Daten des Kunden ausschließlich wie folgt verwenden:
    • zur Vertragsabwicklung, insbesondere Bestell-, Rechnungs- und Lieferabwicklung. Bezüglich Letzterem stellen wir die Lieferdaten (Name, Lieferanschrift, in Ausnahmefällen wegen Rückfragen die Telefonnummer) unserem Logistikpartner zur Verfügung.
  2. Zur Kundeninformation: In regelmäßigen Abständen werden wir unsere Kunden über Neuerungen und/oder Sonderaktionen von MCL informieren. Dies geschieht ausschließlich per E-Mail oder auf dem Postwege. Telefonisch werden wir die Kunden nur kontaktieren, wenn sie uns ausdrücklich darum bitten oder wenn wir eine eilige Rückfrage zu einer Bestellung haben, nicht jedoch zu Werbe- bzw. Informationszwecken.
  3. Mit seiner Bestellung bei MCL erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass seine Daten wie unter § 7.2 beschrieben von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
  4. Über die in § 7.1 bis § 7.4 genannten Datenverwendungen hinaus werden wir keine weiteren vornehmen. Insbesondere werden wir die Daten unserer Kunden nicht an Dritte weitergeben.
  5. Jeder Kunde hat die Möglichkeit, jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten.
  6. Der Kunde kann das oben erklärte Einverständnis jederzeit via E-Mail an chef@magnum-cum-laude.com widerrufen. Allerdings ist zu beachten, dass die Verwendung der Kundendaten zur Vertragsabwicklung notwendigerweise auch ohne das Einverständnis des Kunden erfolgen kann und muss.

§ 7 Widerrufs- bzw. Rückgaberechte und deren Folgen für Verbraucher

  1. Widerrufs- bzw. Rückgabebelehrung

    Ist der Kunde Verbraucher, hat er ein Widerrufsrecht nach § 312d BGB (siehe auch Widerrufsbelehrung):
    Der Kunde kann seine Vertragserklärung binnen einer Frist von 2 Monaten ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax oder E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen, es sei denn, er hat in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt. Bei nicht paketversandfähiger Ware kann der Kunde die Rücksendung durch ein schriftlich erklärtes (Brief, Fax oder E-Mail) Rücknahmeverlangen veranlassen. Die Frist beginnt einen Tag nach Erhalt der Ware und einer ausführlichen Belehrung in Textform. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Widerrufs. Der Widerruf bzw. die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen ist zu richten an:

    Magnum Cum Laude

    Katja Wagner
    Schloss Florstadt, Friedberger Landstraße 3, 61197 Florstadt
    E-Mail: chef@magnum-cum-laude.com
    Fax: +49 (0) 6035 8770

    Ende der Widerrufsbelehrung
     
  2. Ausnahmen vom Widerrufs- bzw. Rückgaberecht:
    Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden bzw. auf die persönlichen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind, die aufgrund ihrer Beschaffenheit schnell verderben, nicht zur Rücksendung geeignet sind oder deren Verfalldatum überschritten würde (§ 312d Abs. 4 Satz 1 BGB).
  3. Folgen des Widerrufs bzw. der Rückgabe:
    Durch den ordnungsgemäßen Widerruf wird der Kaufvertrag aufgelöst. Beiderseits gewährte Leistungen sind zurückzugewähren. Nach Ausübung des Widerrufsrechtes ist der Kunde zur Rücksendung der Ware verpflichtet, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann.
    Der Kunde muss die Kosten der Rücksendung tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Bestellwert der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Bestellwert der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.
    Fordern Sie für die Rücksendung bitte unseren kostenfreien Rücksendeschein an! Mit diesem können Sie die Ware bei Ihrem Postamt aufgeben. MCL bittet Sie höflich, auf unfreie Rücksendungen zu verzichten. Die Gefahr der Rücksendung trägt MCL.
  4. Wertersatzverpflichtung
    Kann der Kunde MCL die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er uns entsprechenden Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn deren Verschlechterung ausschließlich durch deren Prüfung – wie sie bspw. im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – verursacht ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

§ 8 Jugendschutz

  1. MCL geht nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Kunden ein. Aus diesem Grund versichern die Kunden mit Absenden ihrer Bestellung, über 18 Jahre alt zu sein. Der Kunde versichert des Weiteren, dass seine Angaben bezüglich seines Alters, seines Namens und seiner Adresse richtig sind. Der Kunde ist des Weiteren verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegennehmen.
  2. Soweit nicht volljährige Personen Bestellungen unter Angabe falscher Tatsachen und/oder ohne Genehmigung ihrer sorge- bzw. vertretungsberechtigten volljährigen Verantwortlichen veranlassen, widerruft MCL diese Verträge hiermit grundsätzlich vorsorglich gem. § 111 BGB.
  3. Erhält MCL positive Kenntnis von einer Bestellung, welche unter Angabe falscher Tatsachen, insbesondere falscher Altersangaben, aufgegeben wurde, behält sich MCL neben dem o. g. Widerruf gem. § 111 BGB die Einleitung strafrechtlicher Schritte vor.
  4. Die für unter falschen Angaben bestellende Minderjährige bzw. Jugendliche sorge- und/oder vertretungsberechtigten volljährigen Personen haften MCL gemäß den gesetzlichen Vorschriften für den MCL für allen aus den unter falschen Angaben gemachten Bestellungen entstehenden Schaden. Hierzu gehört auch die Freistellung von MCL von Ansprüchen, die MCL aus der Verpflichtung der Kunden von § 9.1 erwachsen.

§ 9 Beanstandungen, Erfüllungsort, Gerichtsstand, salvatorische Klausel

  1. Für den Fall, dass der Besteller Beanstandungen erheben will, kann er diese per E-Mail oder schriftlich an die Firmenanschrift oder per Fax an +49 6035 971882 vorbringen.
  2. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Hessen, soweit der Vertragspartner Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist.
  3. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Schlussbemerkung

Sollte künftig eine Änderung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlich werden, finden Sie an dieser Stelle stets den aktuellen Stand. Sollten darüber hinaus noch weitere Fragen bestehen, so wenden Sie sich bitte via E-Mail oder schriftlich an unser Unternehmen. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Magnum Cum Laude, Katja Wagner
Schloss Florstadt, Friedberger Landstraße 3
61997 Florstadt
Fax: +49 (0) 6035 971882
E-Mail: chef@magnum-cum-laude.com
Internet: www. Magnum-cum-laude.com

Steuer-Nr.:
USt-IdNr.:

Verantwortlich für den Inhalt gem. § 10 Abs. 3 MDStV:
Katja Wagner, Inhaberin Magnum Cum Laude

Haftungshinweis

Die unter www.magnum-cum-laude.com veröffentlichten Texte und Abbildungen sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können weder MCL noch dessen Lieferanten für die Richtigkeit eine Gewähr übernehmen. Dies gilt auch für evtl. Links auf fremde Seiten, für die einzig und allein die Betreiber dieser Seiten verantwortlich sind.

Angebote gelten nur, solange Vorrat reicht.

Urheberrecht

Alle Rechte an Text und Bild vorbehalten. Die Kopie, Reproduktion oder Modifikation ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung von MCL ist untersagt und wird juristisch verfolgt.
MCL ist eingetragene Marke beim Patentamt.
Eigentümer der Marke ist Katja Wagner.