Ausgezeichnete Weine in Großen Flaschen
 

First Class trinken. Und zwar aus großen Flaschen.

Liebe Freunde der großen Flasche,

es ist soweit, die 13. Edition von Magnum cum Laude geht an den Start. Natürlich genau so ambitioniert wie beim ersten Dutzend! Und wieder steht eine Premiere an. Denn diese Edition ist unser erste aus Frankreich. Bei uns geht es ja auch immer ums entdecken. Genau deswegen haben wir einen großen Bogen um die allzu bekannten Weingüter in Bordeaux und Burgund gemacht. Fündig geworden sind wir in dem Geheimtipp der Grande Nation: Luberon.

Der Luberon ist ein Weinbaugebiet im südlichen Teil der Weinbau-Region Rhône. Liegt aber faktisch 30 Kilometer südlich von Avignon, also im Herzen der Provence. Hier wird seit ein paar Jahren rigoros auf Qualität gesetzt. Ökologischer Weinbau, niedrigste Erträge. Das perfekte Wetter besorgt den Rest. Die Reben sehen jedes Jahr 2.700 Stunden Sonne! Und dann ist da noch der Mistral. Der garantiert, dass es trotz der vielen Sonne nicht zu heiß wird. Die Nächte sind dank des Mittelmeerwindes zudem schön kühl. Niemand liebt diese perfekten Konditionen mehr als alte Weinreben. Sie danken mit allerbester Lesegutqualität.

Vor Ort haben uns dann auf die Suche gemacht. Am meisten überzeugt hat uns das Weingut La Garelle. Gleich aus mehreren Gründen.

  1. Es wurde vor 4 Jahren komplett neu ausgestattet. Mit pneumatischen (statt mechanischen) Pumpen, einem voll klimatisierten Keller und allem pipapo.
  2. Man hat uns nur Trauben aus den besten Parzellen angeboten, mit einer extremer Ernte-Beschränkung von 30 hl/ha.
  3. Speziell für uns wurde die Grande Reserve nicht, wie sonst üblich, 12 Monate im kleinen Fass gelagert sondern lange 18 Monate.

Großer Unterschied, das!

Mistral Grande Réserve

Weinetikett EDITION #13

Auch das Fachmagazin „Weinwelt“ berichtet begeistert (...La Garelle...verblüfft uns!).

Und dann noch der wahre Ritterschlag: Der Wein von La Garelle ist der Tropfen, den man bekommt, wenn man bei der Air France ganz vorne sitzt, sprich: in der First Class (respektive in deren VIP Lounge).

Unserer ist natürlich noch einen deutlich Schlag besser als eben dieser. Gemacht aus aus 70% Syrah und 30% Grenache. Hammer. Starkes Rückgrat (14,5%!), mit kraftvollem Kirscharoma, ein wenig Rauch (18 Monate Holz!) und vielen (Provence!) Kräutern. Passt sagenhaft zu Fleisch und Käse.

Aber natürlich wollen wir diesen First Class Wein nicht zu First Class Preisen anbieten. Deswegen haben wir auch ordentlich am Preis gedreht und können mit einem sagenhaften Economy Preis aufwarten. Denn jede der (wie immer streng limitierten und von Hand nummerierten) Magnums kostet lediglich schlanke 49 Euro.

Er trägt übrigens den schönen Namen Mistral Grande Reserve.

Da sollte man besser ganz-ganz schnell ein paar Buddeln buchen. Am besten JETZT, am besten per reply.

Und dann gilt: anschnallen und genießen!

In diesem Sinne, à votre santé!

Euer Magnum cum Laude Team

Katja & Till Wagner