Ausgezeichnete Weine in Großen Flaschen
 

Unsere dritte Edition

Die dritte Edition kommt vom Winzer des Jahres (Gault Millau): Knipser. Gegründet 1850 in der nördlichen Pfalz, zwischen Grünstadt und Bad Dürkheim. Eine Legende. Seit 1993 sind sie VDP Weingut und haben so ziemlich alle Preise gewonnen, die es in der Weinwelt zu verteilen gibt. Ein kleiner Auszug: Mehrfacher Gewinner des deutschen Rotweinpreises; Winzer des Jahres (Feinschmecker); Wein-Plus Winzer mit vier (von vier) Sternen; Gründungsmitglied des Deutschen Barrique Forums; Platz 1 der besten Weine aus der Pfalz; Nummer eins des Vinum Rankings der deutschen Rotweinerzeuger; Fünf FFFFF (von möglichen fünf) von WeinGourmet. Stuart Pigott’s als auch Eichelmann’s Lobhudelein sind so lang, dass ich sie Euch hier erspare!

Auch deswegen sind wir auch ein wenig stolz auf unsere Edition. Denn uns ist gelungen, was viele für unmöglich gehalten haben: Knipser hat uns einen Wein gemacht, den es so nur bei uns gibt:

Blanc de Noir

Weinetikett EDITION #3

Einen Blanc de Noir Assemblage aus Merlot. Also einen Rosé Wein, der aus der roten Traube Merlot gemacht wurde. Dabei wird aus unterschiedlichen Fässern der (nur kurz auf der roten Traubenhaut stehenden) Merlot so kombiniert, dass wir hier wirklich allerfeinsten Stoff anbieten können. Stephan Knipser hat ihn gemacht. Apropos: Der jüngste der drei Knipser (und ihr Kellermeister) wird von der Presse einhellig als das größte Jungtalent Deutschlands beschrieben. Wie immer gibt es diesen Wein bei uns exklusiv! Und leider wieder limitiert. Diesmal auf 120 Flaschen.

Dieser Blanc de Noir ist der perfekte Wein für eine lauschige (Spät-) Sommernacht. Sofort zum Genuss freigegeben und trotzdem bis zu 5 Jahre haltbar. Aber man müsste schon Buddhist sein, um diesen Wein so lange zu widerstehen. Sagt übrigens auch der Stern (in Ausgabe 25/2009), der einen ähnlichen Rosé von Knipser zum Sieger unter den Sommerweinen gewählt hat!

Nicht nur der Wein ist ganz besonders, sondern auch seine Ausstattung: Denn die Knipser’s füllen ihre wenigen Magnums in sehr schöne, schlanke Rieslingflaschen ab. Sieht so gut aus, wie es schmeckt und bringt Abwechslung in die Sammlung! Weil der Wein tatsächlich jetzt getrunken werden will (und soll; denn wir brauchen Platz in Ihrem Keller für die Herbstedition) haben wir entschieden, ihn diesmal ohne Holzverpackung an zu bieten. Er kommt sicher verpackt, mit unserem Label, und - wie könnte es anders sein- nummeriert.

Nun zum Preis: Die Magnum kostet lediglich 49 € (plus Versand). Verrückt, ich weiß, aber es ist Sommer und wir hatten offensichtlich zu gute Laune, Auch deswegen gilt: Abgabe nur in handelsüblichen Mengen.

Auf einen sprichwörtlich großen Sommer!

Weinpass

2008er Merlot QbA Weingut Knipser für Magnum cum Laude

Lage: verschiedene kalkmergelgeprägte Weinberge
rund um Laumersheim, Pfalz
Boden: Kalkmergel
Erntedatum: 3. Oktober 2008
Vorh. Alc.: 12,39 % Vol.
Säure 8,8 g/l
Restzucker 9,3 g/l

Ausbau

Selektive Handlese, Entfernung der Trauben vom Stilgerüst und sofortige Trennung des Vorlaufmostes von der Maische (Blanc de Noir). Vergärung in zweitbelegten Barriques. Anschließend insgesamt 5 monatiger Ausbau in diesen Barriques.

Abfüllung im März 2009 in 150 Magnumflaschen.

Weinbeschreibung

Sehr druckvoller aber dennoch fein-eleganter Rosé. Bereits im Duft verführerische Beerenfrüchte von Erdbeere bis Cassis. Schöne Balance von fruchtiger Säure und feiner Restsüße. Ausgewogen volles und doch erfrischendes Mundgefühl. Schöne Länge und Nachhall.

Perfekter Speisebegleiter zu leichten Sommergerichten wie Antipasti, Salaten mit Meeresfrüchten oder Vitello Tonnato.