Ausgezeichnete Weine in Großen Flaschen
 

Ein roter Riese. Auch deswegen exklusiv in der Magnum-Buddel.

Liebe Freunde der großen Flasche,

es ist soweit, die neue — wie immer streng limitierte und von Hand nummerierte — Edition #30 von Magnum cum Laude geht an den Start.

Nach so vielen Editionen zieht man ja schon mal Zwischenbilanz. Dabei ist uns auch aufgefallen, dass zwei unserer absoluten Lieblinge von ein und demselben Weinmacher kamen. Sebastian Keller, dem Ziehsohn von der Winzerlegende Bernd Philippi. Denn er hat uns nicht nur die Edition #8 (Dayana), sondern auch die #14 (Los Hermanos de Yecla) geliefert. In der Zwischenzeit hat sich aber einiges getan.

So hat sich Sebastian nun fest mit dem Hermano Philippe Bramaz zusammengetan. Philippe managte lange einen der ältesten (und besten) Bordeauxhändler der Schweiz, gründete dann Global Wine, ein internationales Weinimport- und Beratungsunternehmen. Zudem etablierte er sehr erfolgreich ein Lifestyle-Unternehmen in Thailand und eröffnete nebenbei das Quince in Bangkok, das heute zu den besten Restaurants in Bangkok und ganz Thailand zählt. Zusammen mit Sebastian kreiert er nun unter dem Premium-Label „Atlan & Artisan“ absolute High-End-Weine.

Und daran sind wir nicht ganz unschuldig. Denn unser „Los Hermanos de Yecla“ war der Beginn ihrer Zusammenarbeit. Dieser Wein aus den Folgejahren wird nunmehr unter dem Namen „Epistem“ vermarktet und gilt als einer der besten „neuen“ Weine weltweit. Das sehen auch die internationalen Weinkritiker so, die diesem Wein durch die Bank weg Bestnoten geben (u. a. 94 PP). Die (Normal-)Flasche „unseres“ Weins kostet mittlerweile knapp 100 Euro.

Als Geburtshelfer haben wir die beiden überreden können, doch mal wieder was Exklusives für uns zu machen. Das neue Weinwunder hört auf den Namen „El Mallorquin“, weil er aus — genau — Mallorca kommt. Da führt Sebastian nicht nur das Spitzenweingut Ses Talaioles, sondern hat sich über Jahre auch ein Netzwerk von qualitätsfanatischen Winzern aufgebaut, die die Trauben für unseren Wein aus den besten Lagen der Insel liefern. Cabernet Sauvignon, Merlot, Manto Negro und Callet, um genau zu sein. Allesamt biologisch behandelte Trauben allererster Güte, versteht sich. Es folgte eine manuelle Selektion der Trauben, eine Gärung per offener Fermentation in Edelstahl-Bottichen und eine anschließende 12-monatige Reifung in besten französischen Eichenfässern.

El Mallorquin
El Mallorquin

Weinetikett EDITION #30

Das Ergebnis: Ein grandioser Wein von undurchdringlichem Purpur. In der Nase schwarze Beeren, Lakritz, grüner Pfeffer und mineralische Noten. Am Gaumen viel Frische, eine saftige, fast fleischige und konzentrierte Textur. Plus einem frischen und sehr angenehmen Finale. Ein sprichwörtlich großer Wein mit unheimlich viel Charakter. Und zu 100 Prozent eine bombige Anlage (siehe Preis-Unterschied unserer Edition #14 und Epistem!). Das garantiert auch unser absurd niedrige Preis. Denn eine Magnum dieses Mega-Stoffes kostet lediglich 49 Euro plus Verpackung & Versand zum Selbstkostenpreis.

Deswegen gilt heute mehr als je zuvor: Bitte JETZT ordern, am liebsten reichlich, am einfachsten per reply. Dann macht sich der mallorquinische Riese auch gleich auf den Weg.


Fins un altra!

Euer Team von Magnum cum Laude

Katja & Till Wagner