Ausgezeichnete Weine in Großen Flaschen
 

Gestatten: Der Grüne Baron. Standesgemäß aus der großen Pulle.

Liebe Freunde der großen Flasche,

es ist soweit, die neue – wie immer streng limitierte und von Hand nummerierte – Edition #31 von Magnum cum Laude geht an den Start. Und weil der Sommer trotz aller Unkenrufe dann doch vor der Tür steht, ist es diesmal ein besonders erfrischender Weißwein.

Schon lange wollen wir eine Edition aus Österreich anbieten. Am liebsten eine aus der Paradetraube Grüner Veltliner. Denn (guter) Grüner Veltliner ist eine echte Wucht:

Er besticht durch sein kräftiges Bouquet und durch eine tolle Frische. Und Spitzenweine – wie der unsere – glänzen durch Aromen nach weißem Pfeffer und auch ein bisserl’ Tabak. Herausragend ist besonders die intensivere Nase und der Geschmack nach Citrus und Pfirsich. Entgegen landläufiger Meinung, die wohl auf vielen eher mäßigen Veltlinern beruht, ist er durchaus lagerfähig. Bei Verkostungen älterer Weine beeindrucken hochwertige Vertreter immer wieder durch ihre erstaunliche Frische.

Allein rare Spitzenqualität zu einem annehmbaren Preis zu finden, ist echte Kernerarbeit. Denn Topweine, notabene wie unsriger, kosten locker über 30 Euro. In der Normalflasche, wohlgemerkt.

Aber der Freund des Trüffelschweins heißt ja bekanntlich Zufall. Und der kam so: Vor einem guten Jahr sind wir auf eine tolle Idee aus Österreich gestoßen – die „Abothek“. Das ist ein monatliches Abo (3 Pullen pro „Kistl“) von kuratierten Weinen (www.abothek.at). Wir sind schon lange fleißige Bezieher des Abos und haben in der jeweiligen Kistl bereits so einiges entdeckt.

Unter anderem auch einen der beiden Macher, Dr. Philipp Geymüller. Als wir ihm von unserer schwierigen Suche nach einem besonderen Grünen Veltliner erzählt haben, hat er sich geoutet. Denn Philipp ist ein Spross der Weindynastie Baron Geymüller. Und diese Domäne wiederum ist stolzer Besitzer der Spitzenlage Hollenburger Lusthausberg, an der Donau im schönen Kremstal gelegen. Der dortige Boden ist sandig und weist viele Einsprengungen von kalkhaltigem Schotter auf. Mit anderen Worten: das perfekte Terroir für einen sehr eleganten, primärfruchtigen, typischen Sortenvertreter mit ausgewogenen Veltliner-Aromen. Vinifiziert und abgefüllt wird diese Lage vom Winzerhof Dockner, eines der Topweingüter in Österreich und Partner der Domäne Baron Geymüller. Sauberst und auf die Herausarbeitung des Terroirs bedacht verarbeitet, ist unser Wein komplex am Gaumen und hat trotzdem einen phänomenalen Trinkfluss!

Philipp hat sofort zugesagt, uns eine spezielle Sonderfüllung zu organisieren. Unser Grüne Veltliner, der auf den Namen „Der Grüne Baron“ hört, ist ein Meister der Vielfalt und passt zu fast allen Gelegenheiten. Er ist nicht nur ein super Essensbegleiter, sondern auch ein klasse Terrassenwein. Perfekt zu sommerlichen, mit Kräutern und Zitrone abgeschmeckten Salaten oder etwa zu gratiniertem Ziegenfrischkäse. Er mundet aber auch zu Vitello tonnato sowie zu asiatischen, etwas schärfer gewürzten Gerichten. Oder man genießt ihn eben einfach solo. Kein Ding.

Der Grüne Baron
Der Grüne Baron

Weinetikett EDITION #31

Unsere österreichischen Nachbarn füllen übrigens ihre Topweine (!) seit der Jahrtausendwende (fast) nur noch in Flaschen mit bestem Schraubverschluss. Die Verwendung von Schraubverschlüssen ist ja schon lange Gegenstand kontroverser Diskussionen. Fakt ist, wie man in einer Studie der Weinhochschule Geisenheim nachlesen kann: Weine, die 25 Jahre unter Kork- oder Schraubverschluss lagerten, beweisen eindeutig eine Überlegenheit des Schraubverschlusses in puncto Frische und Haltbarkeit. Mal davon abgesehen, dass er so ausgestattet auch schneller startklar ist. Bei dem hohen Suchtfaktor unseres Weines nicht von Nachteil! Also werft mögliche Vorurteile über Bord und probiert es aus.

Aber auch ein weiterer Punkt macht unseren Wein so herrlich unkompliziert: Sein durch und durch alberner Preis. Denn Philipp sei Dank kostet jede Magnum lediglich 29 Euro. Ihr solltet also unbedingt zuschlagen.

Am besten JETZT, am liebsten reichlich und am einfachsten per reply.

Und schon macht sich der Grüne Baron auf den Weg zu Euch.

Genießt den Sommer. Am besten aus der großen Flasche!

Euer Team von Magnum cum Laude

Katja & Till Wagner