Ausgezeichnete Weine in Großen Flaschen
 

Links

Magnum cum Laude lebt vor allem von seinen Partnern. Die wollen wir hier nicht nur würdigen, sondern auch verlinken.

Weinhandel

Man kann ja (leider) nicht jeden Tag eine Magnum öffnen...allein schon wegen der limitierten Verfügbarkeit. Wenn die Weinlust also größer ist als die Magnumsammlung, empfehlen wir für den täglichen Bedarf die Weinhändlerin unseres Vertrauens (und gute Freundin) Elgin Zühlke vom Weinschmecker in Grube.

www.weinschmecker-grube.de

Unsere Winzer

Unsere Weine kommen von ganz besonderen Winzern. Die natürlich auch sonst tollen Wein machen. Wenn man also Lust hat, mehr aus ihren Kellern zu entdecken, dann nur zu. Es lohnt sich!

Edition #1 (Syrah), Weingut Brenneis-Koch.

www.brenneis-koch.de

Edition #2 (Frühburgunder), Weingut Schumacher

www.schumacher-weine.de

Edition #3 (Blanc de Noir), Weingut Knipser

www.weingut-knipser.de

Edition #4 (Douro), Quinta da Carvalhosa

www.quintadacarvalhosa.com

Edition #5 (Aquilaia), Erik Banti

www.erikbanti.com

Edition #6 (Silvaner), Weingut Horst Sauer

www.weingut-horst-sauer.de

Edition #7 (Claret Palatin), Weingut Jakob Pfleger

www.weingut-jakob-pfleger.de

Edition #8 (Dayana), Ses Talaioles

www.sestalaioles.com

Edition #9 (fiftyfifty), Weingut Ernst & Mario Zelt

www.weingutzelt.de

Edition #10 (Pinot 10 HE), Weingut Bernhard Koch

www.weingut-koch.com

Edition #11 (Crémant), Weingut Jakob Pfleger

www.weingut-jakob-pfleger.de

Edition #12 (Javier Especial), Weingut Rodriguez Sanzo S.L

www.rodriguezsanzo.com

Edition #13 (Mistral Grande Réserve), Weingut La Garelle

www.lagarelle.fr

Edition #14 (Javier Especial), (Los Hermanos de Yecla), Weingut Ses Talaioles

www.sestalaioles.com

Edition #15 (Angular), Weingut Rodriguez Sanzo S.L

www.rodriguezsanzo.com

Edition #16 (Dorian Gray), Weingut Karl Wegner und Sohn

www.weingut-wegner.de

Edition #17 (Grande Sommet), Mont du Toit Kelder, Wellington, Südafrika

www.montdutoitwines.co.za

Edition #18 (Ça Décoiffe!), Domain Chamfort, Sablet, Côtes du Rhône Villages, Frankreich

www.domaine-chamfort.fr

Edition #19 (Zero), Weingut Knipser

www.weingut-knipser.de

Edition #20 (Tessuto di Cachemire)

www.argentiera.eu

Edition #21 (Le Père Noël)

www.rabotvins.com

Edition #22 (George le Double), Château du Petit Thours

www.chateaudptwines.com

Edition #23 (August II.), Schloss Wackerbarth

www.schloss-wackerbarth.de

Edition #25 (Pinot Brut), Weingut Jakob Pfleger

www.weingut-jakob-pfleger.de

Edition #26 (Nebbiolo, “Barolo del Palatinato”), Weingut Brenneis-Koch

www.brenneis-koch.de

Edition #27 (Chardonnay, “The Big SOPS“), SOPS GbR; Sven Ohliger & Philipp Seeger

www.sops-wein.de

Edition #28 (Rioja, “Monte Yerga”), Vinedos Real Rubio; La Rioja

www.real-rubbio.es

Edition #29 (Carignan, “Mano & Mulo”), Garage Wine Co., Maule Valley, Chile.

garagewineco.cl

Edition #30 (“El Nallorquin”), Atlan & Artisan, Mallorca, Balearen, Spanien.

www.atlanandartisan.com

Edition #31 (“Der grüne Baron”), Dr. Philipp Geymüller, Kremstal, Österreich.

www.abothek.at

Edition #32 (“1665”), Myburgh Family, De Meye Estate, Muldersviel, Südafrika.

www.demeye.co.za

Edition #33 (“The Grande Finale”), Weingut Jakob Pfleger, Herxheim am Berg, Pfalz, Deutschland.

www.weingut-jakob-pfleger.de

Edition #34 (“Montferrat”), Weingut I Carpini, Pozzo Groppo, Piemont, Italien.

www.cascinacarpini.it

Edition #35 (“Fette Henne”), Weingut Axel Bauer, Erlenstraße 38, 77815 Bühl/Baden.

www.weingut-axel-bauer.de

Edition #36 (“Leo der Große”), Uibel Estate, Hollabrunnerstr. 35, 3710 Ziersdorf/Schmidatal, Weinviertel, Niederösterreich, Österreich.

www.uibel.at

Edition #37 (“Son tal para cual”), Gimenez Riili Bodega & Viñedos, Mendoza, Argentinien. In Zusammenarbeit mit Argentinien Weinprojekt, Meerbusch, Deutschland.

www.gimenezriili.com

www.argentinienweinprojekt.de

Edition #38 (“Slam Dunk”), Marof Winery, Mačkovci 35, 9202 Mačkovci, Slowenien

marof.eu

Edition #39 (“King of Queens”), Saarweingut Weber Brüder GbR, Stephan und Michael Weber, Bahnhofstraße 58, 54459 Wiltingen

www.weber-brueder.de

Edition #40 (“Veni Vidi Vici”), Domaine de Ferraille, Prof. Dr. Peter Schrott, AOC Maury, Roussillon, Frankreich

www.domaine-de-ferraille.com

Edition #41 (“Madame V.”), Weingut Brenneis-Koch, Bad Dürkheim/Leistadt, Pfalz, Deutschland

www.brenneis-koch.de

Edition #42 (“Das hässliche Entlein”), Vignoble Charmet, Le Breuil, Beaujolais, Frankreich

www.beaujolais-charmet.com

Edition #43 (“Géant d’Anjou”), Domaine des Trottières, Thouarce, 49380 Bellevigne en Layon, Loiretal, Frankreich.

www.domainedestrottieres.com

Edition #44 (“Il Ritorno”), Felline Soc. Agr. A r.l. 74024 Manduria (TA), Apulien, Italien.

www.agricolafelline.it

Zubehör

Ich habe mich in einem anderen Zusammenhang sehr lange mit der Frage beschäftigt, wie man offenen Wein vor Oxidation schützt. Glaubt mir, es gibt nur eine sinnvolle Lösung: Die offene Flasche wird mit medizinischen (d.h. absolut geschmack- und geruchneutralem) Argongas „befüllt.“ Bislang war das nur im professionellen Bereich möglich. Freunde von mir haben sehr lange an einer Lösung für den Hausgebrauch gearbeitet. Und sie haben eine geniale Lösung gefunden. Mit dem Winesaver kann man jede angebrochene Flasche absolut frisch halten. Über Wochen!

Der Winesaver kostet lediglich € 59,90 (inkl. MwSt.) und kann über mich bezogen werden.

Diese Investition ist gut angelegt, bleibt doch jeder Wein so vor einer Oxidation verschont.

Gut aussehen tut das Teil auch noch:

Winesaver

Mehr Infos gibt es unter

www.winesaver.de

P.S. Bitte-bitte nie eine offene Flasche mit einer Vakuumpumpe malträtieren!

Grafikdesign

Wem unser Logo, unsere Etiketten, unsere Homepage gefällt und ebenfalls Bedarf an guter Gestaltung hat, wendet sich vertrauensvoll an Iris Keller.

st-iris.com

Realisierung

Damit man sieht, was Iris gestaltet und wir getextet haben, braucht es einen Web-Spezialisten. Wärmstens empfehlen können wir Benjamin Borschein, Inhaber von Borlabs.

borlabs.io

Lektorat

Wer wie wir zwar Spaß am Schreiben hat, aber nicht 100 % dudenfest ist, wende sich vertrauensvoll an unsere Lektorin Katja Dittrich, eine echte Korrifee auf diesem Gebiet (verantwortlich ab Edition 21).

www.korrifee.de